Ratgeber Wespennest im Rolladenkasten entfernen

Teil 1: Wie kommt es zum Wespennest im Rolladenkasten?

Wespen sind grundsätzlich nützliche Insekten, die zu einer gesunden Fauna dazugehören. Leider können die schwarz-gelb gestreiften Sechsbeiner für den Menschen sehr lästig werden. Sie verderben so manchem Sommerpicknicker die Freude, weil sie einen unbändigen Hunger auf Süßes haben. Nisten sich die Insekten dann auch noch in der Nähe des Hauses ein, wird es richtig unangenehm. Immer wieder wird von Fällen berichtet, bei denen sich Wespen im Rolladenkasten niedergelassen haben. Der Grund dafür ist einfach: Rolladenkästen sind optimal gegen Wind und Wetter geschützt, die Eingänge, die in die Kästen führen, sind klein, so dass Feinde keinen Zugang zum Wespennest im Rolladenkasten haben. Klimatisch ist ein Rolladenkasten für die Wespe ebenfalls ideal, denn die Hauswand sorgt für eine gleichmäßige Temperierung. Weder eine starke Auskühlung, noch eine drohende Überhitzung steht zu befürchten. Selbst im Spätherbst können sich die Nester lange halten, denn im Gegensatz zu der Umgebungsluft kühlt der Rollandenkasten kaum aus, weil die Wohnung von innen beheizt wird. Bemerkt man die Wespenbesetzung im Frühling rechtzeitig, zum Beispiel, weil man eine Wespenkönigin hin- und herfliegen sieht, kann man den Rolladen immer wieder betätigen – der Lärm und die Erschütterungen können so dafür sorgen, dass sich die Königin eine andere Bleibe sucht. Oft erfolgt die „Hausbesetzung“ jedoch unbemerkt, weil sich die Königin stunden- oder tagelang im Rolladenkasten versteckt und bereits mit dem Bau des Nestes beginnt.

Ratgeber Wespennest im Rolladenkasten entfernen
Teil 2: Es ist gefährlich, das Nest selbst zu beseitigen

Wespen im RolladenkastenWespen stehen unter Naturschutz, deshalb dürfen sie nicht gefangen, verletzt oder sogar vernichtet werden – auch wenn es sich um Wespen im Rolladenkasten handelt. Wespen im Rolladenkasten entfernen: In Eigenregie sollten Wespennester niemals umgesiedelt oder ausgeräuchert werden, denn das kann, im wahrsten Sinne des Wortes, ins Auge gehen. Wespen im Rolladenkasten werden verhältnismäßig schnell aggressiv und wehren sich mit sehr schmerzhaften Stichen. Sie greifen dabei auch gemeinsam an, was selbst für einen Menschen unangenehm oder sogar gefährlich werden kann. Einige Menschen sind gegenüber Wespenstichen allergisch, bereits ein Stich kann mitunter lebensbedrohliche Folgen haben. Das Nest in Ruhe zu lassen, erscheint zwar zunächst eine Alternative zu sein, allerdings müssen Sie sich dann monatelang mit einer ganzen Armee von Wespen abfinden. Das Wespennest im Rolladenkasten zu entfernen, schafft Abhilfe. Ist der Rolladenkasten beispielsweise auf dem Balkon, kann dort im Frühling und Sommer ansonsten nicht mehr gegessen werden. Das Einzugsgebiet einer Wespenkolonie ist groß, um das ganze Haus herum wird es deutlich mehr Wespen geben als normalerweise. Einige Arbeiterinnen fliegen auch nachts, wird dann im Sommer nachts gelüftet, werden diese vom Licht angelockt und fliegen in die Wohnung. Dort verhalten sie sich aggressiv, denn Wespen können die weißen Wände nicht sehen, fliegen dagegen und fühlen sich bedroht. Ein Fachmann muss aus diesem Grund ein Wespennest im Rolladenkasten entfernen oder fachgerecht umsiedeln. In günstigen Fällen kann das Wespennest an einen anderen Ort verfrachtet werden, gelingt dies nicht, wird das Wespennest fachgerecht und ohne Komplikationen vernichtet.

Ratgeber Wespennest im Rolladenkasten entfernen

Teil 3: Welche Gefahren gehen von den Wespen aus?

Die Wespen verteidigen ihr Territorium und insbesondere den Nahbereich des Nestes. Selbst bei einer unbeabsichtigten Näherung an das Nest können Angriffe erfolgen. Entlang des Hauses wird es keinen Platz mehr geben, den die Wespe nicht für sich beansprucht. Selbst wenn Sie auf der anderen Seite des Hauses draußen essen, wird das von den Wespen schnell bemerkt werden. Die aufmerksame Arbeiterin verständigt dann weitere Arbeiterinnen und im Nu ist der Tisch von Wespen belagert. Dies kann im besten Fall lästig sein, im schlimmsten Fall können jedoch schmerzhafte Stiche erfolgen, die bei Allergikern mit dem angesprochenen lebensbedrohlichen Risiko verbunden sind. Wespen stechen schneller als Hornissen oder Bienen, zudem können sie ihren Stachel mehrmals verwenden, was ihre Hemmungen, zuzustechen, mindert. Selbst für Nichtallergiker sind jene Stiche sehr schmerzhaft, insbesondere einige Stunden danach brennt die betroffene Stelle wie Feuer und schwillt an. Wespenstiche können tagelang schmerzhaft sein und hinterlassen dabei einen lästigen Juckreiz. Der „Supergau“ im Rolladenkasten ist ebenfalls möglich, wenn sich die Wespen nach innen durchbeißen. Die Insekten besitzen durchaus kräftige Beißwerkzeuge, mit denen sie mühelos Holz zerkleinern können.

Im Frühsommer wird das Wespennest im Rolladenkasten ständig vergrößert, reicht der Platz nicht mehr, wird dieser kurzerhand weiter ausgehöhlt. Nicht selten passiert es dann, dass sich die Tiere durch den gesamten Kasten arbeiten und in den Innenraum der Wohnung gelangen. Ein Wespennest im Rolladenkasten kann tausende von Individuen beherbergen, die dann verstört und zunehmend aggressiv versuchen, aus der Wohnung wieder herauszukommen. Ein derartiger Wespendurchbruch ist immer ein Notfall, das Wespennest muss dann so schnell wie möglich beseitigt werden. Im Normalfall sterben die Wespen im Herbst ab, sobald der erste Frost über das Land zieht. Rolladenkästen sind mitunter aber sehr gut isoliert, zusätzlich wird von innen geheizt, so dass sich die Insekten pudelwohl fühlen. Sie können dann deutlich länger überleben, mitunter hält sich das gesamte Nest bis in den Winter hinein. Selbst wenn die Arbeiterinnen sterben, finden die neue Königin im gleichen Kasten oder dem Rolladenkasten nebenan eine neue, wärmende Bleibe und kann im Frühjahr wieder mit dem Nestbau beginnen. Zurück bleiben in jedem Fall unschöne Waben und ein beschädigter Kasten, weil das Material von den Wespen angenagt wird.

Ratgeber Wespennest im Rolladenkasten entfernen
Teil 4: Wie gehen die Fachleute vor?

Um Wespen im Rolladenkasten zu entfernen, sollte der Fachmann ans Werk. Nur er kann erkennen, wie im Notfall gegen die Wespen vorzugehen ist, denn die Nester können an unterschiedlichen Orten sein, zudem hängt es von der Größe und weiteren Besonderheiten (z.B. Durchbruchsgefahr) ab, wie vorgegangen wird. Manche Menschen greifen zum Wespenspray, um das Nest kurzerhand auszuräuchern. Das ist nicht nur verboten, sondern auch brandgefährlich. Die Wespen werden dabei qualvoll vergiftet und wehren sich natürlich. Nicht selten gibt es Fälle, in denen ein ganzer Wespenschwarm auf den Angreifer losgeht – das endet selbst für Nichtallergiker zumindest im Krankenhaus und mit hohem Fieber. Stellt das Wespennest im Rolladenkasten eine Gefahr dar, darf es entfernt oder umgesiedelt werden. Wespennester in Rolladenkästen sind stets eine Gefahr, weil sie sich sehr dicht an der Wohnung befinden. Kinder reagieren besonders empfindlich auf Wespenstiche, deshalb sind Wespennester in der Nähe von Kindern bzw. dem Kinderzimmerfenster sofort fachmännisch zu beseitigen. Ein Wespennest darf nicht auf eigene Faust entfernt werden, es sind bestimmte Vorkehrungen und Kenntnisse notwendig, um die schwarz-gelben Insekten zu entfernen oder umzusiedeln. Sie sollten nicht Ihre Gesundheit oder die Gesundheit Ihrer Kinder riskieren, um Geld zu sparen. Obwohl Wespen prinzipiell friedliche Tiere sind, haben sie doch keine Hemmungen, zu stechen, wenn sie sich bedroht fühlen. Es reicht bereits, wenn ein Kind in der Nähe des Nestes spielt und tobt. Die schnellen hektischen Bewegungen wirken auf die Wespe bedrohlich und sie wird möglicherweise einen Angriff starten. Dabei sondert sie einen bestimmten Duftstoff ab, der weitere Wespen anlockt, die ihr dann zur Hilfe eilen und ebenfalls angreifen.

Ein friedliches Zusammenleben zwischen Wespen und Menschen ist nur möglich, wenn sich das Nest nicht direkt am Haus oder im Garten befindet. Unser Rat: Die Wespen im Rolladenkasten entfernen, das schafft Abhilfe. Die kleinen Insekten werden den Menschen stets als Bedrohung sehen, weil er sich zwangsläufig in der Nähe des Nestes aufhält. Wir als Fachbetrieb kümmern uns um eine schnelle und zuverlässige Lösung. Wenn möglich, wird das Nest vollständig aus dem Hohlraum entfernt und umgesiedelt. An schwer zugänglichen Orten, wie Rolladenkästen, muss das Nest manchmal vernichtet werden. Unser Fachbetrieb wird mit Fachwissen und entsprechender Schutzkleidung in kurzer Zeit und ohne Gefahr für Leib und Leben zielsicher auch Ihr Wespennest im Rolladenkasten entfernen oder umsiedeln.